Das Zutrauen 

Wenn man möchte, dass die Hasen zutraulich werden, muss man aufpassen, dass man nichts überstürzt!

 

Hasen sind meist nach dem Kauf im neuen Zuhause schüchtern und ziehen sich zurück. In diesem Falle sollte man sie lassen. Sie brauchen ihre Zeit um sich einzugewöhnen, anschließend kann man langsam probieren sich dem Hasen zu nähern. Anders wiederum kann es auch sein, dass der Hase sehr neugierig ist und sofort den neuen Stall erkundet, auch in diesem Falle sollte man den Hasen unbedingt seine Zeit lassen. 

 

Anschließend kann man probieren sich am Boden neben den Stall, mit einem Lieblings-Futter, zu setzen und zu warten, bis der Hase voller Neugierde alleine kommt (Draußen aufpassen, dass er nicht weglaufen kann). Diesen Vorgang muss man natürlich öfters wiederholen und nicht traurig sein, wenn es beim ersten Mal nicht funktioniert!

 

Sobald der Hase dann kommt und schnuppert, nicht sofort mit der Hand hinfahren- schon gar nicht von oben, da es an Greifvögel erinnert (=Feind). Als erstes ist es immer gut, mit einem Finger die Nase zu berühren und langsam/leicht zu streicheln, jedoch ist das bei jedem Hasen unterschiedlich, viele haben es auch erst ab den Ohren am liebsten, gestreichelt zu werden.

 

Aufpassen: Ohren & Unterseite sind meistens die letzten Orte, wo sich der Hase streicheln lässt, deshalb Anfangs eher vermeiden, da der Hase dann entweder sich hinunterdrückt (=Angst hat) oder sofort weg läuft. 

 

Viele Hasen sind zutraulich und lassen sich gerne streicheln, jedoch nicht hochnehmen - das ist ganz normal, weil wer ein Kuscheltier möchte, sollte im Spielwaren-Geschäft einkaufen gehen! 

 

 

Je nach Hase dauert es länger oder kürzer, bis er zutraulich ist. 

 

WICHTIG: Vertrauen ist kein Recht, sondern ein Privileg !!!

 

 

Ein kleiner Tipp: lässt sich der Hase bereits mit einem Finger streicheln, jedoch nicht mit der Hand, probier es mit dem Handrücken, da bekommt der Hase nicht das Gefühl, als würdest du ihn hochheben wollen. Vermeide am Besten Situationen, wo der Hase dieses Gefühl bekommen könnte. 

Hier ein paar Beispiele, wie so etwas aussehen könnte... ;) 

Kontakt:

Sophie Rieger

Strohzogl 67

3011 Tullnerbach 

Niederösterreich (Österreich) 

 

Mail: greenhill.hasennasen@gmail.com

Tel: +43 681 81675049


Es ist ohne meiner ausdrücklichen, schriftlichen Erlaubnis verboten Bilder und/oder Texte von dieser Homepage zu kopieren/übernehmen!

Das Urheberrecht ist den GreenHill-Hasennasen vorbehalten!

Für externe Links übernehme ich keine Haftung!

Ich bemühe mich die Seite aktuell, korrekt,vollständig und in einer guten Qualität zu führen, übernehme aber keine Garantie dafür!

 

Gegen Verlinken mit den GreenHill-Hasennasen gibt es keine Einwende, sagt uns am besten nur bescheid, dann können wir euch gerne ebenfalls zu unserer Seite hinzufügen!

Unseren Banner könnt ihr euch hier mitnehmen,,,

zuletzt aktualisiert... 10.August.2017


Bitte vorab mit mir einen Termin vereinbaren, damit ich auch genügend Zeit habe...

Bei Fragen zum Weg könnt ihr euch gerne melden!

 

Mitfahrgelegenheiten nach Krems laufend möglich!

Teilweise gerne auch nach St. Pölten!

Sollte für euch eine Mitfahrgelegenheit praktisch sein, bitte einfach fragen, es gibt laufend Möglichkeit in verschiedenste Bundesländer!